Galerie Christian Lethert
2007_GCL_heute_01
2007_GCL_heute_02
2007_GCL_heute_03
2007_GCL_heute_04
2007_GCL_heute_05
2007_GCL_heute_06
2007_GCL_heute_07
2007_GCL_heute_08
2007_GCL_heute_09
2007_GCL_heute_10
bwd fwd

KAI RICHTER & JO SCHULTHEIS

Heute | 02.06.2007 – 13.07.2007

Die skulpturalen Eingriffe Kai Richters in die gewohnte Raumarchitektur, die den Eindruck einer Baustelle vermitteln, "markieren den Grenzbereich zwischen Architektur und Installation, zwischen Alltag und Kunst, sowie zwischen Wahrnehmung und Orientierung". Der in Düsseldorf lebende Kai Richter versetzt gewohnte Gattungsbegriffe durch die Verwendung von Materialien, wie Stahlträger, Holz und weißem Putz, in einen neuen Kontext, schwächt sie ab und zwingt den Rezipienten zu einer Neuorientierung in der architektonischen Konzeption des Raumes. Unter dem Ausstellungstitel „HEUTE“ präsentiert die Galerie Christian Lethert die Gegenüberstellung zweier unterschiedlicher Kunstgattungen; sie stellt dem Bildhauer Kai Richter eine Reihe feinster, kleinformatiger Zeichnungen des in Köln lebenden Künstlers Jo Schultheis gegenüber. Diese eröffnen sich dem Besucher jedoch erst, wenn er sich beim Betreten der Galerieräume durch ein Labyrinth von Baustützen und Bauträgern vorangearbeitet hat. Jo Schultheis zeigt eine Reihe aquarellierter Zeichnungen aus der Serie „I love my time.“, welche im hinteren Galerieraum durch eine wandfüllende, großformatige Wandzeichnung aus Graphit und Aquarellfarbe unterstrichen werden. In Kooperation mit dem Kunstverein MMIII, Mönchengladbach erschien das Katalogheft: "Kai Richter: H20/H21".
pdf icon sw