Galerie Christian Lethert
01_GCL_Leidenschaft_2020
02_GCL_Leidenschaft_2020
03_GCL_Leidenschaft_2020
04_GCL_Leidenschaft_2020
05_GCL_Leidenschaft_2020
06_GCL_Leidenschaft_2020
07_GCL_Leidenschaft_2020
bwd fwd

Leidenschaft ist unser Antrieb | Werke aus der Sammmlung Kunstraum am Limes

In Memoriam Dr. Axel Ciesielski | 04.09.2020–31.10.2020

Seit vielen Jahren sind die Galerie Christian Lethert und der Kunstraum am Limes - Sammlung Zeitgenössischer Kunst eng miteinander verbunden. Wir freuen uns daher besonders, eine Auswahl der Sammlung in Erinnerung an Dr. Axel Ciesielski (1944-2019) in Köln zu präsentieren. Über diese erste Ausstellungskooperation hinaus wird die Galerie Christian Lethert auch in Zukunft mit dem Kunstraum am Limes zusammenarbeiten und die Sammlung betreuen.

Der Ausstellungstitel »Leidenschaft ist unser Antrieb« zitiert eine Edition Sigmar Polkes aus dem Jahr 1999 und beschreibt zugleich, was Ciesielski beim Aufbau seiner Sammlung, die unter anderem die vollständigen Editionen von Sigmar Polke vereint, antrieb: die Faszination und Leidenschaft für zeitgenössische Kunst. Ein Galeriebesuch im Jahr 1997 legte den Grundstein der Sammlung, die heute wichtige Werke von Sigmar Polke und seinem Lehrer K.O. Goetz sowie der Beuys-Schüler Imi Knoebel, Felix Droese und Katharina Sieverding umfasst. Auch eine jüngere Künstlergeneration ist vertreten, dazu zählen u.a. Gereon Krebber, Alicja Kwade, Daniel Lergon und Jorinde Voigt. Auch die Keramiktradition der Region spiegelt sich durch zahlreiche Sammlungsstücke wider und damit einhergehend die Verbundenheit Ciesielskis zu seiner Heimat. Aus der Begeisterung für Kunst und dem Wunsch, andere daran teilhaben zu lassen – „Kunst muss sichtbar sein“, wie der passionierte Sammler stets betonte –, entstand 2005 der Kunstraum am Limes - Sammlung Zeitgenössischer Kunst in Hillscheid.

Die Ausstellung in Köln vereint Werke von 29 Künstlern der Sammlung, darunter das Rasterbild „Biertisch“ (1999) von Sigmar Polke, die Arbeit „Kunst=Kapital“ (1980) von Joseph Beuys und die originale Wandmalerei „Blaues Dreieck“, die Blinky Palermo 1972 über einer Tür in der Galerie Klein in Bonn anbrachte. Auf einer Fotografie von Gerhard Richter begegnet man Palermo ein weiteres Mal. Neben einem frühen Blumen Stillleben von K.O. Goetz aus dem Jahr 1937 ragt die Bronze-Arbeit „Weed“ (2011) von Tony Matelli aus dem Boden und die Papierarbeit „Immersion I (7)“ (2018) von Jorinde Voigt hängt neben dem großformatigen Werk „ENCODE XIV“ (2006) ihrer ehemaligen Lehrerin Katharina Sieverding. Wie Versuchsanordnungen muten die Skulpturen „Aether“ (2010) von Alicja Kwade und „Modified Social Bench“ (2008) von Jeppe Hein an.

Der Kunstraum am Limes - Sammlung Zeitgenössischer Kunst eröffnet in Kooperation mit der Galerie Christian Lethert am Sonntag, den 06. September 2020 von 12-15 Uhr in Hillscheid die Ausstellung Sigmar Polke – Die Editionen, die das vollständige Editionswerk des Künstlers Sigmar Polke (1941-2010) umfasst. Als einzige Sammlung weltweit verfügt der Kunstraum über jeweils mindestens ein Exemplar des umfangreichen Konvoluts, das zwischen 1963 und 2010 entstanden ist und sich aus fast 200 Werken zusammensetzt. Die Ausstellung wird im Neubau des Kunstraums ausgestellt und ist Teil der neuen Dauerausstellung, die darüber hinaus auch Werke von Imi Knoebel und Gereon Krebber präsentiert und um ein jährlich wechselndes Programm ergänzt wird.

Unsere nächste Eröffnung in der Galerie findet am Freitag, den 20. November 2020 statt. Gezeigt werden Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Jill Baroff sowie Künstlerbücher und Kataloge von und über Richard Tuttle.

pdf_icon_sw