Lutz Fritsch

*1955, Deutschland – lebt und arbeitet in Köln

Kennzeichnend für Lutz Fritschs künstlerische Arbeit ist die einerseits intuitive, andererseits analytische Auseinandersetzung mit dem Raum, die er medienübergreifend von der Skulptur über die Zeichnung und Fotografie untersucht. Der Kölner Künstler ist bekannt für seine ortsspezifischen Außenskulpturen, die in vorhandene Raumstrukturen eingreifen und so Räume verändern, bzw. neue Räume schaffen.

  • In Anlehnung an Rot, 2017
  • Gerade versetzt – Raumsichten, 2017
  • Tectonic Gap (M1), 2013
  • In Between, 2017
  • Kalkül und Leidenschaft, 2015
  • Construction B2, 2011
  • bring them together, 2017
  • Outline, 2014
  • Postkarten lügen nicht, 2012
  • Long Shadow, 2012
  • Tectonic Gap (K2), 2013
  • Architektur für Emotionen, 2014
  • In Anlehnung an Gelb IV, 2016
  • Le Petit, 2015
  • Traumlage, 2016


AUSSTELLUNGEN BEI UNS