Henrik Eiben

*1975, Japan – lebt und arbeitet in Hamburg

Die Wandarbeiten, Zeichnungen, Malereien und Skulpturen von Henrik Eiben zeugen von einer Sensibilität für Formen, Farben und Materialien, deren vielfältige Kombinationen zu überraschenden Kompositionen führen. Indem Eiben die Formensprache der Minimal Art erweitert und hinterfragt, schafft er subtile und vielschichtige Werke, die zugleich eine große Leichtigkeit ausstrahlen.

 

  • Little G (Alua), 2016/2017
  • Sheerness on Sea, 2016
  • Stardust, 2012
  • Sun Run, 2016
  • Tord, 2016
  • Tambourine, 2015
  • Gangi, 2016
  • Monarch, 2016
  • Even Flow, 2015
  • Blue Triangle, 2012
  • Dropit (Armchair), 2016
  • Frontier, 2014
  • Touré, 2016
  • Norwegian Hook, 2017
  • Sequel 3, 2015


AUSSTELLUNGEN BEI UNS